Gymnastik für Männer ab 30

  • Gymnastik für Manner ab 30

Jahresbericht 2015

Das Jahr 2015 verlief für die Montagsbuben ohne große Besonderheiten. Die Trainingsstunden standen unter der Leitung unserer Übungsleiter Manfred Wiemann (Aufwärmen, Gymnastik, Ballspiele) und Raimund Hartmann (TG Studio).  Wenn Manfred oder Raimund mal verhindert waren, stand Rainer Schlicht meistens als Vertreter zur Verfügung. Auch Gudrun Fiedler leitete einmal vertretungsweise das Training.
 
Wie immer wurde das Hallentraining in den Sommermonaten durch Radfahren ergänzt bzw. ersetzt. Die abendlichen Radtouren wurden von verschiedenen Montagsbuben geplant und angeführt. Wie seit einigen Jahren üblich, gab es jeweils zwei Gruppen, um den unterschiedlichen Fitnessgraden Rechnung zu tragen.  

Höhepunkt der Radsaison war unsere von Klaus Barth und Uwe Wloczyk organisierte Zweitagestour im Juli durch das Ruhrgebiet. Bei sehr schönem Sommerwetter wurde entlang des Ruhrtal-Radwegs Rad gefahren. Auch die Kultur kam dabei nicht zu kurz; in Bochum haben die Montagsmänner eine Bergwerksführung und in Duisburg eine Hafenrundfahrt mitgemacht.
Den Abschluss der Radsaison bildete im September eine samstägliche Eintagestour unter der Leitung von Rainer Schlicht u.a. durch das Aubachtal  und das Hasenbachtal. Insgesamt wurden über 80 km und 1500 Höhenmeter zurückgelegt.

Mitte Dezember nahmen wir wieder gemeinsam mit der Donnerstagsgruppe und der Badminton-Abteilung am Schleifchen-Turnier in der Kreissporthalle teil. Hierbei spielte jeweils ein "Profi" (Badminton-Abteilung) mit einem "Amateur"  zusammen. Für jeden Sieg eines Doppels durfte man sich ein Schleifchen an den Schläger binden.
Nach dem Schleifchenturnier wurde dann noch Fußball gespielt. Zum Abschluß saßen die Teilnehmer dann noch bei Pizza und dem ein oder anderen Bier zusammen.

Die sportlichen Aktivitäten der Montagsbuben wurden ergänzt durch Feiern diverser runder Geburtstage sowie eine Grillfeier auf dem TG-Gelände am 13. Juli. Den Abschluss des Jahres begingen die Montagsbuben mit 50 Teilnehmern beim Weihnachtsessen am 21. Dezember im Bürgerhaus/Kurhaus Bad Camberg.

Wie immer haben sich die Montagsbuben auch in die sonstigen Aktivitäten der TG eingebracht, wobei vor allem das Spielfest (besonderer Dank gilt hier Bernd Heinen), der Familien-Fahrradsonntag und das Oktoberfest zu nennen sind.


Die Montagsbuben zeichnen sich dadurch aus, dass die Arbeiten auf viele Schultern verteilt sind. Daher möchte ich mich an dieser Stelle sowohl bei den Übungsleitern als auch allen anderen bedanken, die sich für die Abteilung und den Verein eingesetzt haben.

Ralf Schröder

Erstellt am 15.03.2016 von Ralf Schröder